Zwei „Wohlfühl-Höhlen“ für Kleine…

Dieses Wochenende habe ich ziemlich intensiv mit einem kleinen – bald 3 Jahre alten -sooo wahnsinnig süßen Mädchen, namens Marie, verbracht und mich natürlich tooootal in sie verliebt. Unglaublich was aus so einem kleinen Wesen, einem so kleinen Mund alles raussprudeln kann. Dann noch die unglaublich großen, sprechenden Augen und die Gestiken dazu und du schmilzt völlig dahin – kannst nichts mehr anderes tun als in meinem Fall „Marie schauen“…

Ja ja die Kleinen können einen ganz schön verhexen! Und darum gibts auch fast nichts schöneres als ein Zimmer für sie zu gestalten, kann man ihnen damit auch so viel Gutes tun, sie in einer geborgenen Umgebung aufwachsen zu lassen…
Heute habe ich zwei Kinderzimmer von einer Designerin namens Hedda Pier, die diese für ihre Kleinen gestaltet hat, entdeckt. Diese beinhalten unglaublich viele hübsche und geniale Details, die euch vielleicht für die Zimmer eurer Kleinen inspirieren…

 

344b7fd48945764bb7f33203c91039ea

Wie hübsch, dass hier die Fußleisten eine Farbe bekommen haben. So bekommt das ganze Zimmer einen schönen „Rahmen“ – findet ihr auch?
Und erst dieser alte Lesessel, da kriegt man ja sofort Lust um tolle Geschichten erzählt zu bekommen…
Tipp: Vielleicht haben Oma und Opa oder vielleicht auch noch die einen oder andren Urlis (Urgroßeltern) solch einen zum Hergeben?

 

f10fae94c714df02e7fad25a642ad405

Super-Tipp: Die Bücherboards in „Kinderhöhe“ an der Wand montieren, so können die Kleinen jederzeit ganz selbstständig an ihre Lieblingsbücher rankommen. Ist übrigens auch für Bilder zu empfehlen – einfach auf die Knie gehen und los gehts mit der Wandmontage! ;)

7d47a1df8537bf3cf4ddeb1b2db91a4c

Die Möbel halten sich farblich zurück, hier bekommen das bunte Spielzeug und die Bücher ihren Auftritt…

 

a97495ba81d7be1a14730603ccda789c

 

9c4a6c194a042ab5f1c14d9953f757e1

 

7ab330c0aa03cf9a403cd3556806c768

Kinderzimmer können auch nicht typisch mädchenhaft oder bubenhaft eingerichtet sein, vor allem wenn man wie hier, noch gar nicht weiß, was man bekommt. Die Farbe GELB ist dafür immer super geeignet.

 

//Fotos: Holly Marder //

Post Tagged with

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *